Studienstruktur

Das Weiterbildungsstudium "Zeichnung / Illustration" umfasst mindestens 71 Präsenztage (die Zahl der Präsenztage kann aufgrund von Wahlpflichtfächern variieren), die je nach Belieben über 2 bis 3 Jahre hinweg in 1- bis 4-tägigen Kompaktseminaren unter Einschluss der Wochenenden belegt werden können.

Das Studium ist dadurch berufsbegleitend möglich.

Studienaufbau

Das Studium gliedert sich in

ein Grundlagenstudium (25 Präsenztage)
sowie
ein Spezialisierungsstudium (27 Präsenztage)

Im Grundlagenstudium werden die allgemeinen Grundlagen des Zeichnens und Gestaltens vermittelt. Danach erfolgt die Spezialisierung in die Fachbereiche Zeichnung, Illustration oder Karikatur. Das Spezialisierungsstudium dient damit der Vertiefung und gibt den Studierenden einen Überblick über die gestalterischen und zeichnerischen Möglichkeiten. Dazu zählen auch kunstgeschichtliche und theoriebezogene Workshops, die Ihr Hintergrundwissen erweitern sollen.

Zusätzlich müssen Sie aus dem offenen Seminarangebot mindestens 4 individuelle Wahlpflichtseminare (9 bis 12 Präsenztage) wählen, die der persönlichen Spezialisierung dienen. Am Ende des Studiums steht eine durch einen Dozenten betreute Projektarbeit (z.B. Illustration eines Buches), die in einer Abschlussausstellung präsentiert und evaluiert wird (10 Präsenztage).

Die Seminarangebote im Weiterbildungsstudium „Zeichnung - Illustration“ sind auch einzeln buchbar. Sie werden fortlaufend angeboten. Dadurch ist der Einstieg in das Studium jederzeit möglich.

Es müssen dabei, wenn entsprechende Vorkenntnisse und Fertigkeiten vorhanden sind, nicht zuerst zwingend die Grundlagenseminare besucht werden, sondern es kann auch bereits in weiterführende oder Spezialisierungsseminare eingestiegen werden. Die Akademieverwaltung berät Sie hierzu gerne.

Studienvoraussetzungen

Da für die Teilnahme am Studium lediglich die individuelle künstlerische Fähigkeit und Motivation ausschlaggebend ist, spielt ein hochschulrelevanter Schulabschluss keine Rolle. Wichtig sind die künstlerische Grundbegabung und eine gestalterische Motivation für die handarbeitende, zeichnende und illustrierende Tätigkeit.

Abschlusszertifikat

Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus dem Grundlagenbereich und Spezialisierungsbereich alle Pflichtseminare sowie mindestens vier Wahlpflichtseminare aus dem offenen Seminarangebot besucht haben sowie am Ende des Studiums eine durch einen Dozenten betreute Projektarbeit (z.B. die Illustration eines Buches) absolvieren, erhalten als Abschluss des Weiterbildungsstudiums ein Zertifikat der Akademie Faber-Castell.