Vorstudium Struktur und Studieninhalte

Orientierung und individuelle Beratung zu diversen Kreativstudiengängen

Am Anfang steht die individuelle Bestandsaufnahme und die Abklärung der persönlichen Voraussetzungen und Ziele:

  • Eigene Arbeiten sichten und besprechen
  • Wo stehe ich? 
  • Was will ich? 
  • Wie erreiche ich mein Ziel?
  • Auswahl der Studienrichtung

Vermittlung der handwerklichen Grundlagen des bildnerischen und grafischen Gestaltens

Hier geht es darum, die wesentlichen Aspekte gestalterischen Arbeitens kennenzulernen und anzuwenden. Folgende Aspekte werden vermittelt:

Handwerkliche Grundlagen

  • Techniken im Bereich der Zeichnung mit unterschiedlichen graphischen Werkzeugen für Entwurf, Storyboard und Highend-Zeichnungen 
  • Malerei mit Acryl-, Gouache-, Aquarellfarben und Pastell 
  • Collage und Mischtechniken
  • Drucktechniken wie z.B. Monotypie und Linolschnitt
  • Typographie
  • Fotografie und Bewegtbild/Film

Gestalterische Grundlagen 

  • Visuelle Wahrnehmung
  • Recherche
  • Kreativitätsstrategien
  • Perspektive
  • Proportionslehre
  • Portrait und Figur
  • Analytisches Sachzeichnen
  • Scribble 
  • Kompositionslehre
  • Farbenlehre
  • Präsentationstechniken

Einführung in gängige Grafikprogramme

Die Einführung in gängige Software-Anwendungen und die Umsetzung digitaler Techniken für das persönliche Mappenthema sind ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil des Vorstudiums Kunst & Design. 

Konzeption, Ausarbeitung und Fertigstellung der Mappen

In dieser Phase des Vorstudiums Kunst & Design wird an der eigentlichen Mappenerstellung und der Prüfungsvorbereitung gearbeitet, und zwar in folgenden Schritten: 

  • Recherche und Kreativitätstechniken
  • Konzeption des individuellen Mappenthemas
  • Entwicklung neuer Darstellungsmöglichkeiten, Konzepte und Bildlösungen
  • Gestalterische Umsetzung durch Spezialisierung der handwerklichen Techniken 
  • Optimierung der individuellen Mappenpräsentation

Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung

Die Teilnehmer werden über Modalitäten der Kontaktaufnahme mit Kunstakademien und Designhochschulen informiert. In Einzel- und Gruppencoachings werden reale Prüfungssituationen simuliert und Prüfungsängste abgebaut. So sind die Teilnehmer optimal vorbereitet, um sich überzeugend und authentisch in der mündlichen Aufnahmeprüfung zu präsentieren.  

Abschluss

Das Vorstudium schließt ab mit einem individuellen Feedback sowie einem Zertifikat der Akademie Faber-Castell ab, welches Auskunft gibt über die absolvierten Module und vermittelten Inhalte.

Dozenten

Während des Vorstudiums lernen die Teilnehmer durch die Auswahl der Dozenten die Sicht- und Arbeitsweise verschiedener Fachbereiche kennen. Es unterrichten Dozenten der Fachbereiche Bildende Kunst, Zeichnung/Illustration/Karikatur, Fotografie/Bewegtbild und des Studiengangs Grafik-Design B.A. Die Teilnehmer profitieren in hohem Maße von der Erfahrung dieser Dozenten.

Zugangsvoraussetzungen

Das Vorstudium Kunst & Design wendet sich vorranging an junge Menschen, die nach Fachoberschule oder Abitur optimale Voraussetzungen für die Aufnahme an einer staatlichen Hochschule oder Akademie schaffen möchten. Es kann ebenfalls zur Orientierung zwischen Schule, Studium und Berufsausbildung sowie zur Klärung der Berufswünsche und Fähigkeiten dienen.
Menschen, die sich beruflich um- oder neuorientieren und die Voraussetzungen für eine Tätigkeit in gestalterischen Berufen schaffen möchten, können ebenfalls am Vorstudium teilnehmen - unabhängig von Vorerfahrung und Alter.

 

Complaining is silly. Either act or forget.

Stefan Sagmeister