VORSTUDIUM STRUKTUR

Der Unterricht teilt sich in betreute Unterrichtszeiten und eigenständiges Arbeiten auf:

  • Montags bis einschließlich donnerstags Betreuung durch die Dozenten
  • Freitags eigenständiges Arbeiten

Grundlagen des bildnerischen und grafischen Gestaltens

Im ersten Teil werden die allgemeinen Grundlagen des bildnerischen und grafischen Gestaltens vermittelt.

INHALTE

  • Eigene Arbeiten sichten und besprechen
  • Individuelle Bestandsaufnahme: Wo stehe ich? Was will ich? Wie erreiche ich mein Ziel?
  • Auswahl der Studienrichtung
  • Handwerkliche Grundlagen (Zeichnen, Skizzieren und Entwerfen in Bleistift, Farbstift, Tusche, Pastell) kennenlernen und entwickeln
  • Grundlegende Maltechniken (in Acryl, Gouache, Collagen, Linolschnitt, Aquarell und Mischtechniken) ausprobieren
  • Gestalterische Grundlagen (Wahrnehmung, Komposition, Farbe, Typografie, Perspektive, etc.) erlernen und damit experimentieren
  • Recherche und Ausarbeitung eines Referats zu einem ausgewählten Thema
  • Individuelle fachliche Spezialisierung

Mappenerstellung und Prüfungsvorbereitung

Im zweiten Teil wird mit der eigentlichen Mappenerstellung und der Prüfungsvorbereitung begonnen. Ergänzend erhalten die Teilnehmer Informationen für die Kontaktaufnahme zu den gewünschten Hochschulen sowie Simulationen von realen Prüfungssituationen.

INHALTE

  • Erarbeitung eines Konzeptes und der individuellen Zielsetzung für den gewählten Studiengang
  • Arbeiten für die Mappe erstellen, sichten, beurteilen und auswählen
  • bisherige Vorlagen überarbeiten
  • Mappenerstellung (Inhalt und Präsentation)
  • Gestalterische Grundlagen und handwerkliche Techniken vertiefen
  • Neue Darstellungsmöglichkeiten, Konzepte und Bildlösungen entwickeln
  • Intensive Prüfungsvorbereitung
  • Recherche und Ausarbeitung eines Referats zu einem ausgewählten Thema