GRADUIERUNG 2018

Aus- und Weiterbildung / 19.07.2018


Kunst- und Gestaltungstherapie - Graduierungskolloquium 2018

Wir gratulieren sehr herzlich!

Am 16. Juli graduierten fünf Teilnehmerinnen der berufsbegleitenden Zusatzausbildung Kunst- & Gestaltungstherapie an der Akademie Faber-Castell. Das Graduierungskolloquium fand in Kooperation mit dem Institut für Humanistische Psychologie und dem Berufsverband BVPPT im Stil einer Fachkonferenz statt.

Die Teilnehmerinnen präsentierten vielfältige und beeindruckende Spezialitäten dieser Fachrichtung der Humanistischen Psychologie in Berufsfeldern des Counseling und der pädagogisch-therapeutischen Beratung. Die Absolventinnen stellten nach einer dreijährigen methodischen Zusatzausbildung sowie einem einjährigen Graduierungsprozess ihre Arbeiten in 20-minütigen Fachvorträgen vor und wiesen damit ihre persönliche und fachliche Qualifizierung nach. Anschließend standen die Vorträge zur Diskussion.

Beim folgenden Festakt erhielten die Graduierenden ihre Zertifikate und dürfen sich nun Counselor grad. BVPPT nennen. Die Veranstaltung und der Festakt wurden gestaltet von Dr. Klaus Lumma (IHP), Akademierektor Prof. Uli Rothfuss, Dagmar Lumma (BVPPT und IHP) und Astrid Brehmer-Kreis vom Bereich Kunst-& Gestaltungstherapie. Grußworte von Matthias Dießl, Landrat des Landkreises Fürth, dem Zweiten Bürgermeister der Stadt Stein, Bertram Höfer, sowie Wolfgang Graf zu Castell-Castell vom Beirat der Akademie umrahmten die Veranstaltung.

Wir gratulieren den fünf Graduierten:

Dipl.-Ing. Marion Kienbaum:
Lebensräume gestalten. Meine Firma – mein Arbeitsplatz im Bild

Dipl. Soz.-Päd. Constanze Grießhammer:
Der magische Moment in der Kindergruppe. Stärkung des Selbst und Gruppenharmonie durch ein wertfreies Klima. Erfahrungsbericht aus der JugendKUNSTschule

Dipl.- Betriebswirtin Astrid Benkard:
Wir pflücken Obst von den Bäumen. Die Cycles of Power im Tanz mit Menschen mit geistiger Behinderung

Dipl. Soz.-Päd. Manola Kraus:
Jetzt ist meine Zeit. Horizonte – Perspektive 50+. Ein biografisch und identitätsorientierter Workshop zur persönlichen und beruflichen Entwicklung in einem Versicherungsunternehmen.

Dipl.-Ing. Cornelia Königsperger-Stacheder:
Unterm Lebensbaum. Ein Werkzeugkoffer mit Übungen für Einzelpersonen und Gruppen.

 

(Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.)