Hörspiel, Songwriting

Florian Bald

Schriftsteller, Texter und Musiker
Studium der Germanistik und Geschichte an der FAU Erlangen-Nürnberg und der HU Berlin

Literaturgeschichte /-theorie, Szenisches Schreiben

Dr. Toni Bernhart

Literaturwissenschaftler und Schriftsteller
Leiter des Forschungsprojekts "Quantitative Literaturwissenschaft" und Dozent für Neuere deutsche Literatur an der Universität Stuttgart

Prosa, Storytelling

Dr. Martin Beyer

Schriftsteller
Studium der Germanistik, Psychologie und Philosophie
 

Kurator des Literaturfestivals "Bamberg liest"

Ausgezeichnet mit dem Walter-Kempowski-Literaturpreis und dem Bayerischen Kunstförderpreis

www.innovation-durch-sprache.de

Travel Writing, Newscasting

Dr. Andreas Döring

Rundfunkredakteur, Autor
Deutsch / Englisch / Philosophie (Dr. phil.), Literatur-Experte auf Kreuzfahrten, Lesungen solo & im Ensemble, Sprechbildner Hörfunk, Chorsänger, Schlagzeuger

Ein Jahr Masterstudium an der Purdue-University (USA), zwei Jahre Postgraduierter an der Uni Lancaster (UK). Im Hörfunk zahlreiche Features über historische, literarische und eigene Reisen. 
Auf der Bühne mehr als 300 dokumentarische Aufführungen mit dem Theater Zeitraum (»Rosenstrasse«, »Vespers Reise«) - dazu seit 25 Jahren eigene literarische Soloprogramme. Literarischer Reisebegleiter für Sea Cloud Cruises, Hapag Lloyd und andere (Südsee & Karibik). 
Als Autor u.a. den Titelsong von Peter Maffays Album »Kein Weg zu weit« getextet. Deutschlandpolitischer Literaturpreis 1987, Ohrenschmaus-Preis (Wien) 2013. 

www.andreasdoering.de www.just4.info

Literaturdidaktik

Natasa Dragnic

Autorin und Dozentin für Literatur und Fremdsprachen
Studium der Germanistik und Romanistik an der Universität Zagreb
Diplomatenausbildung in Berlin, Bonn, Brüssel und Straßburg

Sie führt Lesungen und Schreibworkshops durch, hält Vorträge und unterrichtet Deutsch als Fremdsprache, Französisch, Englisch und Kroatisch. 

2011 erschien ihr Debütroman „Jeden Tag, jede Stunde“ bei der DVA, parallel als Hörbuch beim DAV, und wurde bereits vor Erscheinen in mehr als 20 Länder verkauft Ihr zweiter Roman "Immer wieder das Meer" erschien im April 2013, ebenfalls bei der DVA. Im März 2016 wurde ihr dritter Roman "Der Wind war es" bei ars vivendi verlag veröffentlicht.

www.natasa-dragnic.de

Kulturjournalismus

Dr. Rolf-Bernhard Essig

Autor, Kritiker, Moderator
Studium der Geschichte und Germanistik an der Universität Bamberg

Dr. Essig arbeitete als Kritiker, Wissenschaftsjournalist und Kolumnist für viele Zeitungen und Zeitschriften (u. a. DIE ZEIT, SZ, FAZ, NZZ, Wiener Zeitung), den SWR, WDR, MDR, NDR, Deutschlandradio Kultur und war zwischen 1990 und 2011 regelmäßig als Dozent für Literaturwissenschaft und Literaturkritik, Kreatives Schreiben u. a. an der Universität Bamberg tätig.

Seit Sommer 2011 leitet er zusammen mit Hanne Mausfeld die Schreibwerkstatt für die jugendlichen Gefangenen der JVA Ebrach.

Essig ist regelmäßig als Experte zu Gast im Rundfunk und Fernsehen. In SWR 1 lief zwischen September 2012 und Juli 2017 seine tägliche Sprichwörterkolumne „Und jetzt mal Butter bei die Fische“, auf MDR1 Sachsen seit Januar 2017 die wöchentliche Sprichwortsendung "Alles in Butter oder alles Essig".

www.schuressig.de

Ästhetik Literarischen Schreibens

Dr. Katja Hachenberg

Freie Autorin
Studium der Germanistik, Sozialwissenschaften und Philosophie, mehrere Erzählbände, zahlreiche Beiträge in literarischen Zeitschriften und Anthologien

Dozentin für „Ästhetik literarischen Schreibens“ an der Akademie Faber-Castell im Studiengang Literarisches Schreiben und Kulturjournalismus (SS 2019)
Durchführung von Autorenlesungen unter anderem an Schulen (Autorenbegegnung) sowie Schreibwerkstätten
Beiträge für Anthologien, Künstlerkataloge und Literaturzeitschriften
Vorträge in den Bereichen Schreiben, Literatur und Künste, Philosophie
Mitglied der Europäischen Autorenvereinigung „Die Kogge“
 

www.katja-hachenberg.de www.literaturport.de/katja.hachenberg

Selbstpräsentation

Martina Klein

Freie Autorin
Studium der Rhetorik, deutschen und französischen Literatur an der Universität Tübingen sowie am Tübinger Studio Literatur und Theater
Drehbuchstudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)

Werkstattgespräch, Kinder- und Jugendliteratur

Paul Maar

Autor für Kinder- und Jugendliteratur, Illustrator, Übersetzer, Drehbuch- und Theaterautor

Paul Maar ist in diesem Jahr Werkstattgesprächspartner für Studenten des Literarischen Schreibens und Kulturjournalismus an der Akademie Faber-Castell. Seine Bücher um das „Sams“ und viele bekannte Bücher wie „Der König in der Kiste“ oder „Lippels Traum“ wurden in vielen Sprachen in der ganzen Welt veröffentlicht, für Theater bearbeitet und verfilmt.

Lyrik

Dr. Klaus Naseband

Dramaturg, Dozent, Autor
Studium der Germanistik, Anglistik und Sprachwissenschaft an der Universität Bonn

Zuletzt Künstlerischer Direktor am Deutschen Schauspielhaus Hamburg und Gründungsintendant der Nibelungen-Festspiele in Worms

Werkstattgesprächspartner

Ralf Nestmeyer

Schriftsteller von Reiseliteratur und Kriminalromanen, Vizepräsident und Writers-in-Prison-Beauftragter des deutschen PEN-Zentrums

Nestmeyer ist Historiker und lebt als freier Autor in Nürnberg

www.nestmeyer.de

Ästhetik Literarischen Schreibens, Prosa / Sachbuch

Dr. Uwe Neumahr

Literaturwissenschaftler, Autor, Literaturagent
Zahlreiche Buchpublikationen und Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Fachorganen

Dr. Uwe Neumahr arbeitete nach dem Studium der Literaturwissenschaft und Promotion zunächst als Lektor. Als Literaturagent betreut er internationale und deutschsprachige Autoren aus Belletristik und Sachbuch.

Werkstattgespräch, Kulturjournalismus

Alexandra von Poschinger

Germanistin, Journalistin und Buchautorin (u. a. für Knesebeck, DISTANZ und DIE ZEIT)
Gründerin und Inhaberin des Kommunikationsbüros "Presse und Kultur"

Szenisches Schreiben

Isabelle Pyka

Theaterpädagogin und Dramaturgin am Gostner Hoftheater in Nürnberg. Kultur- und Medienpädagogikstudium in Merseburg. Musik und Performance Master in Bayreuth.

Isabelle Pyka arbeitet am liebsten intersektional-queerfeministisch und in Gegenwart eines Bürohunds als Dramaturgin und Theaterpädagogin. Nach einem Studium der Kultur- und Medienpädagogik kam sie 2015 ans Gostner Hoftheater in Nürnberg und begann parallel dazu an der Universität Bayreuth ihren Master in Musik und Performance, den sie 2018 abschloss. Nach einer Station bei Selladoor London kehrte sie ans Gostner Hoftheater zurück und darf dort auch die Zukunft prägend mitgestalten: sie wird ab September 2019 die Geschäftsführung des Theaters übernehmen.

Prosa, Szenisches Schreiben

Peter Renz

Freier Schriftsteller
Studium der Literaturwissenschaft, Linguistik und Politologie an der Universität Konstanz und Drehbuch an der Filmhochschule München

Kulturjournalismus

Peter Romir

Freier Journalist, Dokumentarfilmer und Medienpädagoge
Studium der Grundschuldidaktik
 

Inhaber der Filmproduktionsfirma "Filmblüte"
schreibt u.a. für die Nürnberger und Fürther Nachrichten in den Ressorts Kultur und Lokales

www.peterromir.de

Studienleitung, Kulturjournalismus / Essayistik

Prof. Uli Rothfuss

Rektor der Akademie Faber-Castell, Kulturwissenschaftler, Schriftsteller und Hochschullehrer

Lyrik

Christian Schloyer

Lyriker, Klang- und Konzeptkünstler, Schriftsteller, Literaturveranstalter, Werbetexter

Initiator und Konzeptgeber der Nürnberger LYRIKNACHT (LiteraturDing e.V.), Initiator der Gruppe Wortwerk Erlangen / Nürnberg.
Studium der Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaft an der FAU Erlangen-Nürnberg.
Ausgezeichnet u. a. mit dem 12. open mike, dem Leonce-und-Lena-Preis, dem Kulturförderpreis für Literatur der Kulturstiftung Erlangen, dem Bayerischen Kunstförderpreis und dem Lyrikpreis München. Zuletzt erschien JUMP ’N’ RUN (poetenladen Verlag Leipzig), ein Gedichtband als „Retrocomputerspiel mit Soundscapes“.
 

www.schloyer.de

Prosa

Leonhard F. Seidl

Dozent für kreatives Schreiben, Sozialarbeiter und Schriftsteller
Diverse Stipendien und Preise

Schreibt Romane, für Zeitungen und Zeitschriften. Mitglied im Verband der Schriftstellerinnen und Schriftsteller und im PEN-Zentrum Deutschland

www.textartelier.de

Rhetorik, Vortragskunst, Lecture Performance

Barbara Seifert

Schauspielerin und Trainerin für "Presentation & Performance"
Studium an der Hochschule für Schauspiel-kunst "Ernst Busch", Berlin

Barbara Seifert arbeitet freischaffend als Schauspielerin und Trainerin im In- und Ausland

www.thetrainerforce.de www.agentur-aziel.de

Literaturbetrieb / Literarische Berufsfelder

Siegfried Straßner

Autor, Literaturkritiker
Studium der Iberoromanistik, Pädagogik und Theaterwissenschaft an der FAU Erlangen-Nürnberg

Langjähriger Fachbereichsleiter „Literatur“ im Literaturzentrum Nord, KUNO e. V.
Beiträge in Anthologien und Zeitschriften. Beiträge in literarischen Zeitschriften und Anthologien.

www.siegfried-strassner.de

Werkstattgespräch, Literaturbetrieb

Norbert Treuheit

Buchwissenschaftler, Verleger

Biografie, Reisebuch, Essay

Charlotte Ueckert

Freie Autorin, Lektorin und Dozentin
Studium der Literaturwissenschaft, Psychologie und Kunstgeschichte an der Universität Hamburg

Mitglied im Internationalen PEN und Vorstandsmitglied in der Europäischen Autorenvereinigung Die KOGGE

www.charlotte-ueckert.de

Literaturtheorie, Literaturgeschichte

Prof. Jürgen Wolff

Hochschullehrer für Germanistik und Kulturwissenschaften
Staatliches Seminar für Schuldidaktik und Lehrerbildung/Universität Stuttgart

  

»It looks good« is the worst feedback you can get.

Whitney Hess