AUFBAU EINES MAPPENKURSES

  • Leistungs-Check

          - bereits vorhandene Arbeiten werden gesichtet, beurteilt und diskutiert 

 

  • Individuelle und persönliche Betreuung

          - in Einzelgesprächen werden die Konzepte für eine Mappenerstellung besprochen

 

  • Handwerkliche Hilfestellung

          - Zeichentechniken oder Darstellungsweisen werden in praktischen Aufgaben
            vermittelt und eingeübt

 

  • Simulation der Aufnahmeprüfung

          - Aufnahmeprüfungen verschiedener Fachrichtungen werden simuliert
            und die Ergebnisse anschließend besprochen