FEIERLICHER SEMESTERAUFTAKT

Studium / 29.11.2016


Semesterauftakt als neue Tradition – Akademie Faber-Castell feiert Neuaufnahmen mit Festvortrag

Am 18. November 2016 lud die Akademie Faber-Castell  die Studierenden des Bereichs Grafik-Design erstmals zu einer feierlichen Semestereröffnung ein und begrüßte gleich-zeitig die 33 neuen Studierenden, die im Wintersemester 2016/17 ihr Studium Grafik-Design mit dem Abschluss Bachelor of Arts begonnen haben. Damit sind nun 80 Hochschulstudierende an der Akademie Faber-Castell.

Neben den neuen Studenten hieß Prof. Uli Rothfuss, Rektor der Akademie Faber-Castell, auch Alt-Studenten, Eltern und Partner, Dozenten und Kooperationspartner der Akademie willkommen und stellte den Festredner, den Diplomaten und Künstler Guy Féaux de la Croix, vor.
Dieser hielt unter dem Titel „Identität und Design“ eine spannende und hintergründige Festrede, in der er deutlich machte, wie eng die beiden Felder miteinander verknüpft sind und dass uns diese Verbindung im Großen, zum Beispiel in Fragen der zur Zeit viel diskutierten Handlungszusammenhänge von europäischer und internationaler Dimension, aber auch im Kleinen, in unseren täglichen Lebensumfeldern betrifft.

In Grußworten richteten sich auch der Erste Bürgermeister der Stadt Stein, Kurt Krömer, sowie Landrat Matthias Dießl an die Studierenden und betonten die bisherige gute Zusammenarbeit der Akademie Faber-Castell mit der Stadt bzw. der Region bei Veranstaltungen wie dem „Tag der Schönen Künste“ des Landkreises Fürth oder bei Kooperationsprogrammen  mit Studenten des Bereichs Grafik-Design. So entwickeln momentan beispielsweise Grafik-Design Studenten der Akademie die Gestaltung der ab Dezember periodisch erscheinenden Festzeitung zum Jubiläumsjahr der Stadt Stein – 40 Jahre Stadterhebung – im kommenden Jahr. Die Stadt Stein ist auch fester Partner im sogenannten Praxispartnerkonzept der Akademie, das die studienbegleitende Einbindung von Studierenden in Firmen und Institutionen vorsieht.

Am Ende der Reden wartete ein Empfang auf die rund 100 Gäste, die die Veranstaltung zum Erkenntnisgewinn und zum gegenseitigen Austausch nutzten. Der feierliche Semesterauftakt mit prominentem Redner soll sich künftig als feste Tradition im Wintersemester etablieren.